Notfallrufnummer 112

Laufende Nummer:
118-127
Datum:
10.12.2017
Zeitraum 01:
12:53
Zeitraum 02:
16:53
Klassifikation:
TH
Einsatzart:
Bäume auf Straße
Einsatzort:
Diverse
Einsatzbericht:

Schnee brachte viele Feuerwehreinsätze

Seit Samstagmorgen kurz nach Mitternacht sorgt der teilweise starke Schneefall vor allem für umgestürzte Bäume.
Mehr als 20 Einsatzstellen wurden über Notruf gemeldet, unzählige weitere Gefahrenstellen wurden über andere Wege gemeldet oder selber festgestellt.

Nachdem vor allem samstags tagsüber viele Einsatzstellen gleichzeitig gemeldet wurden, alarmierte die Kreisleitstelle den sogenannten Unwettermeldekopf, der im Feuerwehrhaus Lindlar eingerichtet wurde. Ab dann wurden die Einsätze im Gemeindegebiet dort koordiniert. Alle Feuerwehreinheiten der Gemeinde waren im Einsatz.
Aufgrund des lange andauernden Einsatzes sorgte das DRK Lindlar-Frielingsdorf e.V. für eine heiße Suppe und weitere Verpflegung. Vielen Dank dafür.

Neben umgestürzten Bäumen wurde auch ein Rußbrand im Schornstein gemeldet. Zusammen mit dem Bezirksschornsteinfegermeister wurde der Schornstein gekehrt und von Glut befreit. Die den Schornstein umgebenden Bauteile wurden mit der Wärmebildkamera kontrolliert.

Zwischenzeitlich ist es ruhig geworden, am Sonntag gegen 7 Uhr wurde nochmals ein Baum beseitigt.

Für den Sonntag sind weitere Schneefälle angesagt worden, dies kann erneut zu Schneebruch führen.
Vielleicht ist es ratsam, nicht notwendige Autofahrten zu verschieben. Auch der Aufenthalt in Waldgebieten ist nicht zu empfehlen.


Zurück
Diese Seite verwendet Cookies. mehr Infos